Hundekot in Gothaer Straße liegen gelassen

Hundekot in Gothaer Straße einfach liegen gelassen

Kaum die Haustür aufgemacht, ein paar Schritte die Straße hochgelaufen und was sehen dort meine Augen? Klar den Gehweg und einen dunklen Haufen. Da es noch hell war konnte ich natürlich noch ausweichen. Bei Dunkelheit wäre man höchstwahrscheinlich reingetreten. Wer schon mal in den sehr weichen Hinterliegenschaften getreten ist, weiß bestimmt wie ätzend das ist.

Ist man als Hundebesitzer verpflichtet Hundekot aufzuheben?

Wenn Sie in den Wald gehen, müssen Sie den Hundekot nicht aufsammeln. Allerdings sollten Sie den Bello nicht auf den Weg sein Geschäft machen lassen. Macht Ihr Vierbeiner auf öffentlichen
Plätzen seinen Haufen, sind Sie verpflichtet zur Hundekotentsorgung. Abhilfe könnten auch mehr öffentlichte Hundetoiletten schaffen.

Bußgeld für Hundekot auf öffentlichen Plätzen

Wer erwischt wird auf Gehweg, in Parks und öffentlichen Grünanlagen muss ein Bußgeld zahlen. In einigen Bundesländer wie zum Beispiel in Bayern zahlen Sie bis zu 150 €. In Thüringen müssen Sie nur 20 € auf den Tisch legen. Allerdings viel zu wenig. Für den Lerneffekt sollte es schon was mehr sein.

Bußgeldkatalog:
https://www.bussgeldkatalog.org/umwelt-hundekot/

Fehlende öffentliche Hundetoiletten

In erster Linie müsste jeder Hundebesitzer Hundekotbeutel bei sich haben und eben nicht liegen lassen. Die Städte selbst sollten sich mit diesem Thema auseindersetzen und eine Strategie erarbeiten. Eine kostenlose Checkliste : 10 Schritte zur effizienten Hundekot-Entsorgung gibt es beim Jüngling Verlag:

Infos: https://www.juenglingverlag.de/hundetoiletten/